Schön, so viel grauer Schnee hier!

Endlich mal Schnee hier im Osten Österreichs (ich weiß, manche sind eher weniger begeistert…) – und Facebook ist voll mit Fotos der grauen Pracht!

Grauer Schnee?

Das liegt daran, dass eine Kamera grundsätzlich glaubt, die Umwelt ist grau. Klingt komisch, ist aber so. Deshalb hält sie auch Schnee für grau. Das muss man kompensieren, indem man mehr belichtet – gut 2 volle Blendenstufen. Dann klappt es auch mit dem weißen Schnee! 🙂

Im ersten Reflex erscheint das vielleicht unlogisch – Schnee reflektiert ja, ist also grundsätzlich grell(er) – müsste ich da nicht weniger belichten, um das zu kompensieren? Eben nein, genau umgekehrt wird ein Schuh draus!

Ob man dann in der Bildbearbeitung den Kontrast ordentlich anhebt, oder im Gegenteil alles ein wenig verträumt weichzeichnet – vielleicht sogar ganz in s/w – wie in den Beispiele unten gezeigt, ist dann ein anderes Kapitel und bleibt dem eigenen Stil überlassen!

 

IMG_0843

IMG_0843-2

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.